Sonntag, 6. Januar 2019

The Promised Neverland Band 1 - Rezension

Autoren: Kaiu Shirai, Posuka Demizu
Verlag: Egmont Manga
Seiten: 192
Preis: 6,99€
Quelle Cover: carlsen.de
Buch kaufen



Inhalt


Die Frau, die sie wie ihre Mutter lieben, ist nicht ihre wirkliche Mutter, und die Kinder, mit denen sie zusammenleben, sind nicht ihre Geschwister. Denn Emma, Norman und Ray wachsen wohlbehütet in einem kleinen Waisenhaus auf. Doch eines Tages endet ihr glücklicher Alltag abrupt, als sie die schockierende Wahrheit über ihr Zuhause erfahren. Welches Schicksal wird die Kinder erwarten…?!


Dienstag, 11. Dezember 2018

Blue Flag Band 1 - Rezension

Mangaka: Taiko
Verlag: Carlsen Manga
Seiten: 224
Preis: 7,99€
Quelle Cover: www.carlsen.de
Buch kaufen

Inhalt


Erst machte Kaitos BLUE FLAG in Japan digital in der Shueisha App und dann auf Twitter die Welle und jetzt folgte der analoge Hype.
Die Geschichte über ‚junge reine Liebe‘ beginnt als sich drei Highschool-Schüler während ihres Abschlussjahres begegnen. Alle drei gleich beängstigt über das, was das Leben nach der Schule für sie bereithalten mag.
So soll Taichi Ichinose der Mitschülerin Futaba Kuze zu einem Date verhelfen. Ein Date mit seinem besten Freund und nebenbei der beliebteste Junge der Schule, Touma Mita!
Das erste Problem lässt nicht lange auf sich warten, denn während Taichi das Mädchen verkuppeln will, verknallt er sich wie aus dem Nichts selbst in den Superstar der Schule. Problem Nummer zwei: Touma ist schon ewig heimlich in Taichi verknallt…
Auf Hauptfiguren und die Leser warten nette, schwierige und herzzerreißende Tage!

Meinung


Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir den Manga vor allem wegen dem schönen Cover gekauft habe! 😍
Doch auch die Story konnte mich schnell überzeugen!

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Die Ziege auf dem Mond - Rezension

Die Ziege auf dem Mond
Autoren: Stefan Beuse & Sophie Greve
Verlag: Hanser
Seiten: 72
Preis: 14€
Quelle Cover: hanser-literaturverlage.de
Buch kaufen



Inhalt


Die Ziege lebt auf dem Mond – allein, aber glücklich. Jeden Tag landen Dinge auf dem Mond, die die Ziege neu benennen muss. Es sind hübsche und traurige Dinge, nützliche und gefährliche, aus denen sich die Ziege ihr Leben baut. Ganz ohne Zeitdruck kann sie dem Flüstern der Sterne lauschen und im Traum den Ozean schmecken. Bis etwas Großes im Mondkrater landet, das Geräusche macht und lebendig scheint. Etwas Geheimnisvolles, Schönes, das sich beim Darüber-Nachdenken verändert – und das den ganzen Mut der Ziege fordert. Ein Buch voller Wunder, das zeigt, wie reich, verrückt und poetisch das Leben ist – und ein philosophisches Abenteuer für Kinder und Erwachsene, die das Staunen nicht verlernt haben.


Meinung


Ich wollte heute nur kurz in das Buch reinlesen, doch es hat mich nicht mehr losgelassen. Ein unscheinbares Buch mit einem verrückten Titel, das war meine erste Intention. Doch dahinter steckt viel mehr.


Dienstag, 4. Dezember 2018

Graineliers Band 1 - Rezension

Mangaka: Rihito Takarai
Verlag: Egmont Manga
Seiten: 194
Preis: 7,50€
Quelle Cover: egmont-manga.de
Buch kaufen


Inhalt


Lucas' größter Wunsch ist es, ein Grainelier zu werden - ein Experte für Pflanzensamen mit wundersamen Kräften! Als eines Tages Lucas' Vater festgenommen wird, weil er verbotene Experimente an den Samen durchgeführt hat, kann Lucas fliehen - und schluckt in seiner Not die Pflanzensamen seines Vaters ...
Der Beginn einer außergewöhnlichen und fantastischen Reise - von der Autorin von Ten Count!


Meinung


Die meisten (und auch ich) kennen Rihito Takarai sehr wahrscheinlich durch ihre beliebte Reihe "Ten Count". Dieses Mal wagt sich die Mangaka in das Fantasy-Genre und hat mit "Graineliers" einen tollen Auftaktband geschaffen!


Astronautentour - Die Reise zu sich selbst

Anzeige Hallo zusammen! :) Die Astronautentour neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu.  Unser Ziel ist fast erreicht und unse...